Straßenschlacht in Brüssel

Am 7. Oktober hatten die Gewerkschaften in Belgien zu einer Demonstration gegen die Kürzungspolitik der Regierung aufgerufen. 100.000 Menschen folgten diesem Aufruf in Brüssel zunächst friedlich. Am Gare Midi gerieten dann Hafenarbeiter mit den Bullen aneinander. Die folgende Straßenschlacht wurde auch von Jugendlichen und Autonomen genutzt um ihren Haß auf die Bullen raus zulassen. Zivis schlugen zahlreiche Menschen zusammen.